Die Deutsch-Skandinavische Jugend-Philharmonie ist ein internationales und sinfonisch besetztes Jugendorchester, welches seine Arbeitsphasen in Form von Orchesterkursen durchführt. Die regelmäßige Veranstaltung „Deutsch-Skandinavischer Orchesterwoche“ geht auf die Initiative des Dirigenten und Komponisten Andreas Peer Kähler zurück, der seit der ersten Arbeitsphase über den Jahreswechsel 1981/82 ständiger Dirigent und künstlerischer Leiter des Orchesters ist. Das Orchester setzt sich aus Studentinnen und Studenten internationaler Musikhochschulen und -akademien zusammen, vertreten sind aber auch Schülerinnen und Schüler mit dem Berufsziel Orchestermusikerin bzw. Orchestermusiker. Für die Abschlusskonzerte haben sie sich diesmal Prokofjews Klassiker „Peter und der Wolf“ ausgesucht.