Freitag, 24.05.2019, 10 Uhr
Samstag, 25.05.2019, 16 UHR
Fontane-Haus

Familien Classics

Der Korsar

Landesjugendballett Berlin

“Der Korsar” ist ein verwegenes, romantisches Märchen und erzählt von Piraten, Sklaven und orientalischen Intrigen. Konrad und seine Piratencrew erleiden Schiffbruch und werden an die griechische Küste gespült. Dort geraten sie ins Visier eines verbrecherischen Sklavenhändlers. Die Griechin Medora, die gerade in den Harem von Said Pascha verkauft werden soll, wird mit weiteren Sklavinnen von Konrad auf seine Pirateninsel entführt. Dort kommt es zu einem Streit unter den Korsaren, da Medora darum bittet, alle Sklavinnen frei zu lassen.

Konrads Konkurrent Birbanto gelingt es, Medora an den Pascha auszuliefern. Nun muss Konrad zu einer List greifen, um Medora endgültig zu gewinnen.
Die Premiere des abendfüllenden Balletts „Le Corsaire“ zeigten die Tänzer und Tänzerinnen der Staatlichen Ballettschule in der Staatsoper im Berliner Schillertheater. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer beweisen, dass sie das klassisch-akademische Erbe pflegen und bewahren und sich gleichzeitig an die Herausforderungen der zeitgenössischen Choreografie wagen. 

Staatliche Ballettschule Berlin

Gregor Seyffert • Idee, Dramaturgie und Künstlerische Gestaltung
Marius Petipa (1863) • Choreografie
Adolphe Adam • Musik
Christoph Böhm, Heike Keller, Olaf Höfer • Einstudierung

Familien Classics
Freitag, 24.05.2019, 10.00
Samstag, 25.05.2019, 16.00
Fontane-Haus
Anmeldung & Tickets für Kindergruppen ab 8 Personen an
reinickendorf-classics@reinickendorf.berlin.de

Der Korsar

Landesjugendballett Berlin

“Der Korsar” ist ein verwegenes, romantisches Märchen und erzählt von Piraten, Sklaven und orientalischen Intrigen. Konrad und seine Piratencrew erleiden Schiffbruch und werden an die griechische Küste gespült. Dort geraten sie ins Visier eines verbrecherischen Sklavenhändlers. Die Griechin Medora, die gerade in den Harem von Said Pascha verkauft werden soll, wird mit weiteren Sklavinnen von Konrad auf seine Pirateninsel entführt. Dort kommt es zu einem Streit unter den Korsaren, da Medora darum bittet, alle Sklavinnen frei zu lassen.
Konrads Konkurrent Birbanto gelingt es, Medora an den Pascha auszuliefern. Nun muss Konrad zu einer List greifen, um Medora endgültig zu gewinnen.
Die Premiere des abendfüllenden Balletts „Le Corsaire“ zeigten die Tänzer und Tänzerinnen der Staatlichen Ballettschule in der Staatsoper im Berliner Schillertheater. Die jungen Tänzerinnen und Tänzer beweisen, dass sie das klassisch-akademische Erbe pflegen und bewahren und sich gleichzeitig an die Herausforderungen der zeitgenössischen Choreografie wagen.

Staatliche Ballettschule Berlin

Gregor Seyffert • Idee, Dramaturgie und Künstlerische Gestaltung
Marius Petipa (1863) • Choreografie
Adolphe Adam • Musik
Christoph Böhm, Heike Keller, Olaf Höfer • Einstudierung