Samstag, 02.02.2019, 19 Uhr
ernst-Reuter-Saal

Konzert Classics

Aufbruch in ein neues leben

Junges Ensemble Berlin • Blasorchester

Das Blasorchester des „Jungen Ensemble Berlin“ ist ein moderner Klangkörper mit Geschichte. Gegründet 1959 in West-Berlin, ist das Orchester eines der führenden Sinfonischen Blasorchester der Stadt und konzertiert regelmäßig in den großen Sälen Berlins.
Als klassisches Konzertorchester mit einem Repertoire von Johann Sebastian Bach über Richard Wagner bis hin zu Dimitri Shostakovich, widmet es sich natürlich auch den Standards der internationalen Bläserliteratur. Alfred Reed, Philipp Sparke oder Johan de Meij sind regelmäßig im Programm zu finden.
Das Konzertprogramm „Aufbruch in ein neues Leben ist eine Erkundung darüber, wie die Musik des alten Europa im 19. Jahrhundert in das ferne Amerika

 

mitgenommen wird und dort erfüllt vom Heimweh der Siedler ein neues, vibrierendes Leben entfaltet. Die Genreklassiker „Lincolnshire Posy“ und „English Folk Song Suite“ verweben traditionelle englische Volkslieder zu einer großen Erinnerung an das stolze Britannien. Die Melodien des alten England erklingen noch hinüber in die aufregende Neue Welt, als sich im noch unbekannten Amerika schnell ein sprühendes Leben der Moderne entfaltet. Schließlich geben die Streifzüge der Komponisten Johan de Meij und Serge Lancen durch die Viertel New Yorks dieser Großstadt einen ganz eigenen Klang. Sie erzählen von der brutalen Schönheit einer rasant wachsenden Metropole, beschwingten Spaziergängen durch die

städtischen Parks und von dem Jazz, der noch  heimlich aus den versteckten Bars in Harlem erklingt. Freuen Sie sich auf ein großes sinfonisches Orchester, das mit einem klanggewaltigen und spannenden Programm.

Programm 

P. Grainger • Lincolnshire Posy
R.V. Williams • English Folk Song – Suite
G. Gershwin • in Clarinets! for Clarinet Quartet
G. Gershwin • Strike up the Band
J. de Meij • Downtown Divertimento
S. Lancen • Manhatten Symphonie

Konzert Classics
Samstag, 02.02.2019, 19.00
Ernst-Reuter-Saal

Aufbruch in ein neues Leben

Junges Ensemble Berlin • Blasorchester

Das Blasorchester des „Jungen Ensemble Berlin“ ist ein moderner Klangkörper mit Geschichte. Gegründet 1959 in West-Berlin, ist das Orchester eines der führenden Sinfonischen Blasorchester der Stadt und konzertiert regelmäßig in den großen Sälen Berlins.

Als klassisches Konzertorchester mit einem Repertoire von Johann Sebastian Bach über Richard Wagner bis hin zu Dimitri Shostakovich, widmet es sich natürlich auch den Standards der internationalen Bläserliteratur. Alfred Reed, Philipp Sparke oder Johan de Meij sind regelmäßig im Programm zu finden.

Das Konzertprogramm „Aufbruch in ein neues Leben ist eine Erkundung darüber, wie die Musik des alten Europa im 19. Jahrhundert in das ferne Amerika mitgenommen wird und dort erfüllt vom Heimweh der Siedler ein neues, vibrierendes Leben entfaltet. Die Genreklassiker „Lincolnshire Posy“ und „English Folk Song Suite“ verweben traditionelle englische Volkslieder zu einer großen Erinnerung an das stolze Britannien. Die Melodien des alten England erklingen noch hinüber in die aufregende Neue Welt, als sich im noch unbekannten Amerika schnell ein sprühendes Leben der Moderne entfaltet. Schließlich geben die Streifzüge der Komponisten Johan de Meij und Serge Lancen durch die Viertel New Yorks dieser Großstadt einen ganz eigenen Klang. Sie erzählen von der brutalen Schönheit einer rasant wachsenden Metropole, beschwingten Spaziergängen durch die städtischen Parks und von dem Jazz, der noch heimlich aus den versteckten Bars in Harlem erklingt.

Freuen Sie sich auf ein großes sinfonisches Orchester, das mit einem klanggewaltigen und spannenden Programm.

Programm

P. Grainger • Lincolnshire Posy
R.V. Williams • English Folk Song – Suite
G. Gershwin • in Clarinets! for Clarinet Quartet
G. Gershwin • Strike up the Band
J. de Meij • Downtown Divertimento
S. Lancen • Manhatten Symphonie